akantifapotsdam




News
In mahnender Erinnerung

->

Gedenkveranstaltung in Sachsenhausen


Alfred Arendt, Heinrich Bartsch, Andr Bergeron, Marceau Benoit, Erich Boltze, Friedrich Bker, Emil Dersch, Ernst Frstenberg, Willi Grbsch, Arthur Henning, Rudolf Henning, Dietrich Hornig, Otto Krbel, Erich Mohr, Rudolf Mokry, Kurt Pchalek, Emile Robinet, Johann Rothbarth, Josef Rutz, Wilhelm Sandhvel, Augustin Sandtner, Ernst Schneller, Josef Schup, Gustav Spiegel, Siegmund Sredzki, Mathias Thesen, Ludger Zollikofer.

Am 11. Oktober 2006 jhrt sich zum 62. Mal der Tag, an dem auf dem Industriehof im Konzentrationslager Sachsenhausen 27 deutsche und franzsische Hftlinge wegen ihrer Teilnahme am Widerstand im Lager ermordet wurden.


Das Sachsenhausen-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland e.V. ldt am 22. Oktober 2006 um 12.00 Uhr an die "Station Z" in die Gedenksttte Sachsenhausen zu einer Gedenkveranstaltung, in deren Mitteilpunkt das Lebensbild des 1893 in Mnchen geborenen Augustin (Gustl) Sandtner steht, ein.


Naziideologie und Rechtsrock angreifen

->

Naziaufmarsch in Tegel


Am 21. Oktober wollen Neonazis in Berlin-Tegel ihre Solidaritt mit dem verurteilten Volksverhetzer und Snger der Band "Landser", Michael "Lunikoff" Regener, zeigen. Eine Demonstration und ein Rechtsrock Konzert mit 3 Bands ist geplant. Wir wollen den Nazis nicht die Strae berlassen!

Die Nazis treffen sich um 13 Uhr am S-Bhf Tegel und wollen dann ber die Berliner und Seidelstrae vor die JVA ziehen wo Regener einsitzt. Dort ist ein Rechtsrock Konzert u.a mit Agitator und Faktor Deutschland geplant. Die NPD-Berlin hat 1200 Personen angemeldet, die Polizei sagt zu diesen Zahlen nichts. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Zahl auch nur ansatzweise erreicht wird. Allerdings werden Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet.

Dieser Provokation wollen wir einen entschlossenen antifaschistischen Widerstand entgegensetzen. Es wird eine zentrale Bndnisdemonstration geben und 2 Kundgebungen, welche im Anschluss aufgesucht werden knnen. Natrlich ist es jedem/jeder selbst berlassen ob er/sie hinter der Absperrung stehen bleibt oder sich lieber frei bewegt und dabei vielleicht noch ein bischen Spa hat.

Infos bei der AAPB

21.10.06 | Demo gegen Nazi-Aufmarsch in Berlin-Tegel | 12 Uhr U-Bhf Alt-Tegel (U6)



Presse
Neue Asylbewerberwohnung in der Hegelallee PNN 20.8.12
Mehr Arbeit fr Auslnder // Integrationskonferenz will Hrden abbauen PNN 18.8.12
Mietspiegel der Landeshauptstadt // Mieten explodieren in Potsdam MAZ 16.8.12

Termine


rss feed abbonieren








ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting