akantifapotsdam




News
verhindert den

->

Naziaufmarsch in Lbben


Eine bislang nicht in Erscheinung getretene Autonome Antifa Lbben ruft zu einer Antifa-Aktion auf. Der Treffpunkt wird mit 10 Uhr in der Wettiner Strae angegeben. Dort soll eine antifaschistische Kundgebung abgehalten werden und im Anschluss durch die Nazi-Homezone Lbben demonstriert werden.

In einem Schreiben von autonomen Antifas aus Sdbrandenburg wird hingegen gefordert, die Demo mit allen Mitteln und auf allen Ebenen zu bekmpfen und es wird ein dezentrales Vorgehen befrwortet.

Kommunalpolitiker und die katholische Kirche rufen fr Samstag ebenfalls zu einer Aktion auf. Gegen radikales Denken und Handeln soll ab 11 Uhr auf dem Marktplatz eine Kundgebung gegen Extremismus stattfinden, meldet die Lausitzer Rundschau. Der Aufruf wird von allen Stadtverordneten in Lbben untersttzt und verweist darauf, dass die beabsichtigten Aufmrsche von Rechtsextremisten und Linksextremen nicht widerstandslos hingenommen werden sollen.

Nach Angaben des Lbbener Ordnungsamtleiters werden am Samstag mehrere Hundertschaften Polizei im Einsatz sein.

Fr auswrtige NazigegnerInnen wird von der Antifa in Lbben vorgeschlagen, gemeinsam von Berlin aus anzureisen. Ab 8.20 Uhr soll es dazu einen Treffpunkt am Ostbahnhof geben. Um 8.44 Uhr fhrt die Regionalbahn von Gleis 2 nach Lbben (Ankunft 10.07 Uhr). Von Cottbus aus wird der Regionalexpress ab 9.07 Uhr von Gleis 2 vorgeschlagen (Ankunft 9.38 Uhr). Fr Anreisende ist zu beachten, dass der Treffpunkt fr die Neonazidemo ab 10 Uhr genau am Lbbener Bahnhof angekndigt ist. Zur Orientierung vor Ort: Ein Stadtplan ist hier zu finden.

Lbben gilt bereits seit lngerem als ein Schwerpunkt der rechten Szene. Unter anderem befindet sich im Stadtgebiet der privat vermietete Rechtentreff Bunker 88. Im Oktober wurde dort ein rechtes Skinheadkonzert von der Polizei verhindert. Ebenso sind Provokationen von Rechten Alltag. Auch bergriffe von Rechten werden regelmig bekannt und richten sich inzwischen auch gegen die Polizei: Bei einer Kontrolle in einem weiteren Szenetreff in einem Garagenkomplex wurde Ende November ein Polizist verletzt.

mehr Infos auf Autonome Antifa Lbben [AAL]


9. November

->

Gedenkkundgebung


Am 9.November 2006 weiht die Frdergesellschaft fr den Wiederaufbau der Garnisonskirche e.V. eine Vershnungskapelle in der Ausstellung ber die Potsdamer Garnisonskirche ein. Nicht ganz ohne Hintergedanken fiel die Wahl der InitiatorInnen auf eben dieses Datum und die Errichtung einer christlichen Andachtssttte in Verbindung mit der Terminologie Vershnung. Denn obwohl heute vor 68 Jahren der deutsche Mob in der Reichskristallnacht seinen antisemitischen Wahnvorstellungen freien Lauf lie, feiern die Preuenliebhaber heute wieder selbstbewusst und zu Recht die Vershnung mit der eigenen Geschichte und mit all jenen, die sie sich als Objekte der Vershnung ausgesucht haben. Propagiert werden nebenbei die Rckkehr zu den preuischen Tugenden und die positive Bezugnahme auf Aspekte des vermeintlich toleranten Preuens, heute Brandenburgs, und deren berfhrung in die Gegenwart. Disziplin, Sauberkeit und (Kadaver-)Gehorsam waren und sind aber keine Tugenden, sondern sie dienten in Preuen als eine Art Herrenmenschenideologie zuallererst der Klassifizierung der Untertanen des Militrstaates anhand von Tauglichkeit und Verwertbarkeit und zum Ausschluss der vermeintlich Anderen. Tolerant war Preuen folglich nur gegenber Menschen, die des Knigs Gnade besaen oder sich diese erkaufen konnten und die dem Staat einen konomischen Nutzen boten. Die jdische Bevlkerung war in Preuen solange akzeptiert, wie sie in der Lage war Schutzgelder zu bezahlen und sich den Berufs- und Siedlungsverboten fgte- die so genannten Betteljuden wies der tolerante Staat einfach aus.

[kompletten Aufruf lesen]

Gedenkkundgebung
> fr die Opfer des preussischen Militarismus (9.11.1918) <
> fr die Opfer des deutschen Antisemitismus (9.11.1938) <

9. November 2006 >< 16:30
an der ehemaligen Garnisionkirche in Potsdam (Breite Strae Ecke Dortustrae)

organisiert von madstop und ak_antifa


Presse
Neue Asylbewerberwohnung in der Hegelallee PNN 20.8.12
Mehr Arbeit fr Auslnder // Integrationskonferenz will Hrden abbauen PNN 18.8.12
Mietspiegel der Landeshauptstadt // Mieten explodieren in Potsdam MAZ 16.8.12

Termine


rss feed abbonieren








ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting