akantifapotsdam




News
smash capitalism. fight the G8 summit...

->

...ums Ganze


Der G8-Gipfel steht (fast) vor der Tr und es haben sich bereits einige Zusammenhnge und Bndnisse zusammengefunden, um im linksradikalen Spektrum fr die Proteste zu werben.
Da uns diese Bndnisse bzw. Deren Herangehensweise an den Gipfel aus verschiedenen Grnden nicht angemessen erscheinen, haben wir uns entschlossen, eine eigenstndige Position zu formulieren. Unsere Initiative bezieht sich jedoch nicht ausschlielich auf die Aktivitten und Kritik zum G8 Gipfel in Heiligendamm. Vielmehr wird es bereits im Vorfeld des Gipfels Aktionen, Veranstaltungen und Texte mit linksradikalen antikapitalistischen Inhalten aus unserem Kreis gegeben.

Die nchste dieser Aktionen wird der ums Ganze! - Block auf der Demonstration anlsslich des Deutschen Opernball am 24. Februar in Frankfurt (Main) sein.
> Aufruf dazu...

ums Ganze! Ist eine Initiative von:
Antifa AK Mannheim | Antifaschistische Aktion Hannover | Antifa r4 | Antifa Wetterau | Antifa Witten | Autonome Antifa [f] |
Gruppe Emanzipatorischer Ldenscheider AntifaschistInnen | Gruppe Gegenstrom | redical [M] | T.O.P. - Berlin und ak_antifa potsdam


Gunnar Schubert & Infoveranstaltung zu Dresden

->

1..2..Viele Holocauste?


Dresden ist das ideelle Zentrum des modernen deutschen Opferkultes. Das heit jener Geschichtsflschung, mit der die Deutschen sich zu den eigentlichen Opfern des Zweiten Weltkrieges ernennen wollen. Dem beeindruckenden Erfolg der Legende vom armen, unschuldigen Dresden sprich: Deutschland das von den fiesen "Angloamerikanern" grundlos in Klump bombardiert wurde geht am 23. Januar um 19.30 Uhr Gunnar Schubert im Kuze nach. Er versucht zu ergrnden, warum gerade Dresden bei Geschichtsrevisionisten aller Couleur, von der NPD bis zu den Grnen so beliebt ist. Denn den jhrlichen Aufmarsch mehrerer Tausend Nazis in Dresden eint mit den Dresdner Brgern mehr als ihn trennt. Die Gleichsetzung der Verbrechen der Deutschen mit dem zu deren Beendigung notwendigen Handeln der Alliierten ist auch das Programm der brgerlichen Parteien in Dresden, die das Wort "Bombenholocaust" aus taktischen Grnden den Nazis berlassen. Die Ablehnung des Aufmarsches durch die Dresdner ist eher der Einsicht geschuldet, dass NPD und Konsorten ihnen das schne Geschft, moralischen Profit aus den Verbrechen der eigenen Groeltern zu schlagen, verderben knnten. Linker Protest gegen den Dresdner Naziaufmarsch muss deshalb den Dresdner Gedenk- und Vershnungsrummel angreifen oder er besorgt das Geschft der Jammerdeutschen. Dazu wird es am 7. Februar um 20.00 Uhr im Kuze eine Veranstaltung vom Dresdner "Deconstruct"-Bndnis geben.

hnlich erfolgreich wie die Dresdner mit ihrer Frauenkirche wren gerne die Freunde der Potsdamer Garnisonkirche. Diesen Sakralbau des deutschen Militarismus, sinnflliges Symbol des Bndnisses der alten preussischen Eliten mit dem Nationalsozialismus, wollen sie als "Vershnungszentrum" wieder auferstehen lassen. Die Vershnung der Deutschen mit ihrer Geschichte zu stren und den Freunden preussischer Tugenden (also jener soft skills, die man braucht um ein KZ zu fhren) in die Suppe zu spucken gibt es auch in diesem Jahr diverse Gelegenheiten: watch out for Infos.


_ 23. Januar :: 19:30 :: Kuze :: Gunnar Schubert
_ 7. Februar :: 19:30 :: Kuze :: Infoveranstaltung zu Dresden :: more info


Presse
Neue Asylbewerberwohnung in der Hegelallee PNN 20.8.12
Mehr Arbeit fr Auslnder // Integrationskonferenz will Hrden abbauen PNN 18.8.12
Mietspiegel der Landeshauptstadt // Mieten explodieren in Potsdam MAZ 16.8.12

Termine


rss feed abbonieren








ak_antifa potsdam
hosted by antifa.cc: antifa webhosting